Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

23.12.2020

Vorsorgliche Schließung der Eckernförder Werkstatt

Stand 23.12.2020

Vorsichtshalber schließt die Eckernförder Werkstatt den Betrieb für die Beschäftigten vom 23.12.2020 bis zum 10.01.2021.

Situation:

Glücklicherweise haben wir keine direkten Corona-Fälle in der Werkstatt.

Allerdings sind zwei Beschäftigte der Eckernförder Werkstatt, die in einer Wohneinrichtung leben, positiv auf Covit19 getestet worden. Die Wohneinrichtung hat sehr führ gehandelt und vorsorglich alle unter häusliche Quarantäne gestellt, so dass es keine Übertragung auf Beschäftigte der Eckernförder Werkstatt gegeben hat.

In den letzten zwei Wochen hatten wir immer wieder Verdachtsfälle, die sich bisher nie bestätigt haben. Vorsorglich haben wir dann immer ganze Arbeitsbereiche in die häusliche Quarantäne geschickt, bis das Testergebnis da war.

Da das Infektionsgeschehen deutlich spürbar ist, haben wir die Werkstatt, nach Rücksprache mit dem Kreis Rendsburg-Eckernförde, geschlossen.

Mit der vorsorglichen Werkstattschließung, und der damit verbundenen Verlängerung des Weihnachtsurlaubs,  wollen wir die Kontakte reduzieren und das Risiko einer Verbreitung des Coronavirus vorbeugen.

Der reguläre Betrieb startet dann wieder am Montag, den 11.01.2021.

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und gutes Jahr 2021!

Halten Sie alle Hygiene- und Sicherheitsregeln doppelt ein! Und bleiben Sie auf jeden Fall gesund!!

Die Eckernförder Werkstatt

zurück zur Übersicht