zum Inhalt

09.08.2016

Lauf ins Leben 16./17. Juli 2016

12. Lauf ins Leben in Eckernförde (siehe auch Fotogalerie)

Unter dem Motto "Alle auf einer Bahn" beteiligte sich auch die Eckernförder Werkstatt, gemeinsam mit der Diakonie Rendsburg, mit 37 Teilnehmern am mittlerweile 12. Lauf ins Leben. Insgesamt feierten 43 Mannschaften mit 1072 Läufern ein 22-stündiges Fest für das Leben, gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern, Ehrengästen, Unterstützern und Besuchern.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Bürgermeister Jörg Sibbel, Schirmherr des Lauf ins Leben, sowie Harriet Heise vom NDR. Pünktlich um 13 Uhr begann eine gemeinsame Eröffnungsrunde. Und dann hieß es, mind. 22 Stunden als Team zu laufen.

Abends fand ein Fackellauf statt. Das absolute Highlight war - wie in jedem Jahr - die Kerzenzeremonie um 22 Uhr. Zuvor gekaufte und liebevoll bemalte Kerzentüten wurden rund um die Laufbahn aufgestellt und angezündet. Anschließend gab es eine gemeinsame Runde um den Platz.

Sonntagmorgen versammelten sich alle um 10:30 Uhr vor der Bühne zur Abschlusszeremonie. An Spendengeldern kamen über 28.000 € zusammen, die für das Beratungs- und Unterstützungsangebot der Krebsbetroffenen und Angehörigen in der Region bestimmt sind.

Übrigens: Der nächste Lauf ins Leben ist am 15./16. Juli 2017.

zurück zur Übersicht