zum Inhalt

Stellenausschreibung

Bundesfreiwilligendienst / FSJ

Du möchtest ein Jahr lang neue Erfahrungen sammeln und hast Interesse an der Arbeit mit Menschen? Dann bist du bei uns genau richtig!

In der Eckernförder Werkstatt hast du die Chance

  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen zu sammeln und dich persönlich weiter zu entwickeln,
  • dich sozial zu engagieren und Kontakte zu knüpfen
  • und nebenbei erwirbst du einen Anspruch auf Arbeitslosengeld!

Die Eckernförder Werkstatt ist eine Arbeitsstätte für Menschen mit Handicap. Bei uns gibt es 15 Arbeitsgruppen mit verschiedenen Tätigkeitsschwerpunkten, wie z.B. Tischlerei, Gartenlandschaftsbau, Hauswirtschaft, Montage sowie verschiedenen Kreativ- und Förderangeboten. Weiterhin betreibt die Eckernförder Werkstatt die Kafeerösterei mit Café in Eckernförde.

Dein Einsatzort wäre eine Arbeitsgruppe, die du selbst mit aussuchen kannst. Deine Aufgabe wäre es, die Gruppenleitungen bei der Förderung und Betreuung der bei uns beschäftigten Menschen zu unterstützen. Die Tätigkeit wird im Rahmen der Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes / FSJ vergütet und umfasst 39 Stunden die Woche.

Um einen besseren Einblick in die Arbeit zu bekommen, nimm gern Kontakt zu uns auf und verabrede einen festen Besuchstermin. Wir freuen uns auf deine Bewerbung und darauf, dich persönlich kennen zu lernen! Dein Ansprechpartner ist Heiko Möller, den du unter der Rufnummer 0 43 51 | 73 72 66 erreichst.


Eckernförder Werkstatt - Holm 17-21 - 24340 Eckernförde


Freiwilligendienste (FSJ/BFD)

Die Eckernförder Werkstatt bietet seit vielen Jahren jungen Menschen die Möglichkeit, in einem sozialen Arbeitsfeld handwerkliche und persönliche Erfahrungen zu sammeln. Dies hat ihren weiteren Lebensweg positiv geprägt.

Das Betätigungsfeld fördert den Erwerb und Ausbau zentraler beruflicher Basiskompetenzen wie Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Stresstoleranz, Hilfsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein.

„Ein Jahr für mich – Ein Jahr für andere“ ist der Leitgedanke des freiwilligen sozialen Engagements. Unsere FSJ/BFDlerinnen und FSJ/BFDler können sich ein Jahr in einem Arbeitsbereich ihrer Wahl beruflich erproben.  

Eine partnerschaftliche Einbindung der Freiwilligen in unsere Mitarbeiterschaft führt sie an alle Aufgabenbereiche achtsam heran. Nachfragen ist erwünscht! Nach einer ausreichenden Einarbeitungszeit übernehmen die Freiwilligen Aufgaben selbstständig und tragen Verantwortung für ihr Handeln. 

Begleitend zum Praxiseinsatz nehmen die FSJ/BFDlerinnen und FSJ/BFDler an einem umfangreichen Seminarprogramm des Diakonischen Werkes Schleswig-Holstein teil und werden durch die dortigen Fachkräfte ergänzend in allen Fragestellungen unterstützt.  

Sie sind über 18 Jahre und 

  • haben Interesse an pädagogischen und/oder handwerklichen Betätigungsfeldern?
  • sind bereit ihre Haltung gegenüber Behinderungen zu prüfen?
  • haben Spaß an der Arbeit mit Menschen?
  • sind bereit Verantwortung zu übernehmen? 

Für weitere Fragen stehen wir natürlich gerne unverbindlich zur Verfügung.

Kontakt: info@wfbm-eck.de und 0 43 51 / 73 72 - 0